Start News Aktionstag bei tegut
Aktionstag bei tegut

Mit Blaulicht und bunten Luftballons

 

 

 

20.000 Euro fehlen - Aktionstag des Lorscher DRK mit mäßigem Erfolg

 

Ein wenig schleppend gelaufen ist der Aktionstag der Sanitätsgruppe des Lorscher Roten Kreuzes vor einem Supermarkt im Gewerbegebiet Daubhart. Die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer hatten sich viel Mühe gegeben, zwei Zelte aufgebaut, einen Rettungswagen ausgestellt und auch ihr 17 Jahre altes Einsatzfahrzeug. Es gab bunte Luftballons für die Kleinen, Kinderschminken war angesagt, eine Tombola lockte mit unterschiedlichen Preisen, Verbandkästen konnten kostenlos gecheckt werden und auch ein Gesundheits-Check wurde angeboten.

Dabei interessierten sich die Menschen vorwiegend für die Messung von Puls, Blutdruck, Blutzucker und den Sauerstoffwert im Blut. Ein EKG wollte kaum jemand machen lassen.

aktionstag1

Durch den Losverkauf und kleinere Spenden kamen insgesamt 300 Euro zusammen, die dem Konto „Einsatzfahrzeug“ gutgeschrieben wurden. Thomas Knecht, Bereitschaftsleiter der Sanitätsgruppe, zeigte sich dennoch mit dem Ergebnis nicht unzufrieden. Man dürfe nicht vergessen, dass es am Mittag geregnet habe und das habe viele Leute vom Einkaufen abgehalten. Durch solche Aktionstage (Frühlingsmarkt und Johannisfest) und Spenden von Bürgern und Firmen sei der Betrag für das neue (oder gut gebrauchte) Fahrzeug jetzt auf 5000 Euro angewachsen. Der geschätzte Kaufpreis für einen passenden Einsatzwagen liegt bei etwa 25.000 Euro. Da müssen die Lorscher noch viel Geld sammeln. Ihr Problem ist, dass der Kreis Bergstraße zwar das Programm „Ersthelfer vor Ort“ initiiert hat, dass die ehrenamtlichen Aktiven des Roten Kreuzes für die dazu notwendige Ausstattung keine staatliche Unterstützung bekommen. Die Sanitätsgruppe des Lorscher DRK hat sich bereit erklärt, bei dieser Aktion zur Rettung von Menschenleben mitzumachen, muss jetzt aber zusehen, dass sie dafür ein Fahrzeug bekommt, das heutigen Sicherheitsstandards genügt und die eigenen Einsatzkräfte so gut wie möglich schützt. Wer dem Lorscher Roten Kreuz helfen will, kann seine Spende auf folgendes Konto einzahlen: Sparkasse Bensheim, Bankleitzahl 50950068, Kontonummer 2087393. Auf Wunsch wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt für das Finanzamt. Beim Diabetikertag am 5. September in der Lorscher Nibelungenhalle wird das Rote Kreuz nicht nur für die Verpflegung sorgen, sondern auch wieder mit besonderen Aktionen auf sich aufmerksam machen und um Spenden werben. ml

 

 
Copyright © 2020 DRK Lorsch. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Einsätze

Rückblick 1. Halbjahr 2018
 
Halbjahresbilanz 2017

Erstes Halbjahr 2017 - So einsatzreich wie nie zuvor

 

Besucher

Heute769
Gesamt938234