Start News Besuch bei der Autobahnpolizeistation Südhessen
Besuch bei der Autobahnpolizeistation Südhessen

 

Fünfzehn Mitglieder der Sanitätsgruppe des DRK Lorsch nutzten ihren gestrigen Dienstabend zu einem Besuch bei der Polizeiautobahnstation Südhessen in Darmstadt.

 

Da unsere Helfer vor Ort ( First-Responder) regelmäßig zu Verkehrsunfällen auf die nahegelegene A67 gerufen werden, welche auch in den Zuständigkeitsbereich der Darmstädter Autobahnpolizei fällt, bestand großes Interesse, mehr über deren Arbeit zu erfahren.

Bei einer Tasse Kaffee erklärte uns Polizeioberkommissar Rösler die verschiedenen Aufgaben- und –Zuständigkeitsbereiche der Autobahnpolizei und es entstand bald ein reger Austausch, bei dem keine Frage offen blieb.

So erfuhren wir beispielsweise, dass die Polizeiautobahnstation Südhessen zuständig ist für die Betreuung von 145 km - Bundesautobahnen im südlichen Rhein-Main-Gebiet.

 

Aufgaben der Polizei sind hier unter anderem die Verkehrsüberwachung wie z. B. die Durchführung von Geschwindigkeitskontrollen und die Aufnahme von Verkehrsunfällen.

Weitere Aufgaben umfassen das Beseitigen von Verkehrsstörungen, der Güterkraftverkehr, aber auch im Fahndungsbereich ist die Autobahnpolizei tätig.

 

Anschließend wurden wir durch die Räumlichkeiten der Dienststelle geführt und durften zu guter Letzt einen Streifenwagen unter die Lupe nehmen.

 

Ein sehr interessanter und informativer Abend wofür wir uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei Herrn Rösler bedanken möchten.
 
Copyright © 2020 DRK Lorsch. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Einsätze

Rückblick 1. Halbjahr 2018
 
Halbjahresbilanz 2017

Erstes Halbjahr 2017 - So einsatzreich wie nie zuvor

 

Besucher

Heute782
Gesamt938247